Vergünstigungen für Azubis: Kostenloses Girokonto

Egal ob in einer schulischen oder in einer dualen Ausbildung - reich werden wohl die wenigsten Azubis sein. Deswegen sollten Azubis Vorteile und Angebote richtig nutzen. Viele öffentlichen Einrichtungen wie Museen, Schwimmbäder oder auch Verkehrsbetriebe bieten für Azubis, Schüler und Studenten einige Vergünstigungen und Rabatte an.

Daneben gibt es aber auch in Geldangelegenheiten einige Möglichkeiten, etwas zu sparen. Grundsätzlich sollten Azubis darauf achten, sich für eine Bank zu entscheiden, die keine Kontoführungsgebühren verlangt und ein kostenloses Girokonto anbietet. Besonders Azubis in einer dualen Ausbildung müssen nämlich spätestens zum Ausbildungsbeginn ein Gehaltskonto einrichten und auch Azubis in einer schulischen Ausbildung sollten für die BaföG-Zahlungen oder andere Fördergelder ein eigenes Konto haben.

Wir haben deshalb im Folgenden eine Liste von Banken für euch zusammengestellt, die ein kostenloses Girokonto anbieten:

Girokonto-Anbieter Bargeldverfügung Kontoführung Besonderheiten Kontoantrag
weltweit kostenlos mit Visa kostenlos inkl. Visa-Card & niedriger Dispozins zur Bank
9.000 an
Geldautomaten
der Cashgroup
kostenlos Zufriedenheitsgarantie: 50€ wenn Du uns magst, 100€ wenn nicht zur Bank
2.500 an
Cashpool
Automaten
keine Gebühr 70€ Prämie und Top Verzinsung 1,10% p.a. bei monatlichem Einkommenseingang zur Bank
9.000 an
Cashgroup-
Automaten
kostenlose
Kontoführung
kostenloses DAB
EC-/Maestrop-Karte
zur Bank
25.000 an
Automaten der
Sparkassen
kostenlos ab
1 Cent Geldeinangang
monatlich
Bei Eröffnung bis 28.02.2013 erhalten Sie 100€ Aktivierungsprämie zur Bank
25.000 an
Automaten der
Sparkassen
kostenlos Top Giro: Keine Gebühren - kein Mindestumsatz zur Bank
Automaten mit
Cashpool- Logo
kostenlos ab kontinuierlichen Guthaben ist die Kontoführung kostenlos zur Bank

Übrigens:

Auch Auszubildende, die schon lange ein Spar- oder Girokonto bei einer Bank haben, sollten sich unbedingt vor Beginn der Ausbildung noch einmal über die geänderten Geschäftsbedingungen informieren. Bei vielen Geldinstituten wird das Konto nämlich bei Erreichen des achtzehnten Lebensjahres oder zu Beginn einer Ausbildung kostenpflichtig und nicht selten sind fünf Euro oder mehr im Monat als Kontoführungsgebühr fällig.

Anbieter anmelden

Fehlt Ihr Unternehmen auf unserem Portal noch als Anbieter? Wir beraten Sie gerne zu Ihrem Auftritt!


Unsere Partner


Unser Blog

Auf Hauptsache Bildung finden Sie täglich neue Beiträge rund um die Themen Ausbildung, Fernstudium, Bildung, und Weiterbildung:



- Werbung -